(weitergeleitet von Spinaliom)
Plattenepithelkarzinom
Symptome & Erkrankungen

in der Regel von der plattenförmigen Deckschicht (Epithel) der Haut oder Schleimhäute ausgehender bösartiger Tumor. Das Plattenepithelkarzinom ist neben dem Basaliom der häufigste Tumor der Haut (und wird dann auch Spinaliom genannt). Ebenso können z.B. die Lippen, die Lider (Lidtumoren), die Schleimhäute im Genitalbereich (VulvakrebsPeniskrebs) oder der Analkanal (Analkarzinom) betroffen sein. Zudem kann ein Plattenepithelkarzinom auch andere Organe befallen, etwa den Gebärmutterhals (Gebärmutterkrebs), die Speiseröhre (Speiseröhrenerkrankungen), den Kehlkopf (Kehlkopfkrebs) oder die Lunge (Bronchialkarzinom, Lungenkrebs). Mitunter finden sich Plattenepithelkarzinome auch im Rahmen des CUP-Syndroms. Im Vordergrund der Therapie steht die vollständige, histologisch gesicherte chirurgische Entfernung. Ergänzend – oder wenn eine Operation nicht möglich ist -, kommen auch eine Strahlentherapie und/oder Chemotherapie zum Einsatz.