(weitergeleitet von Diabetes insipidus)
Hormonelle Störungen
Symptome & Erkrankungen

treten auf, wenn bestimmte hormonproduzierende Drüsen in ihrer Funktion beeinträchtigt sind. Hier eine Auswahl:

Hypophyse: z.B. Akromegalie, Prolaktinämie, ACTH-Überproduktion, HVL-Insuffizienz, Hypophysenadenom (gutartige Tumorbildung)

Hypophyseninsuffizienz: z.B. Mangel an Wachstumshormonen, Diabetes insipidus

Nebenniere: z.B. Hyperaldosteronismus, Cushing-Syndrom, Nebennierenrinden-Insuffizienz, Inzidentalom der Nebenniere, Adrenogenitale Störung, Morbus Addison

Schilddrüse und Nebenschilddrüse: z.B. Struma (Kropf), Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, Morbus Basedow

Hormonelle Störungen des Mannes: z.B. Pubertätsstörungen, Gynäkomastie, Erektile Dysfunktion, Hormonersatztherapie, Kinderwunsch

Hormonelle Störungen der Frau: z.B. Pubertätsstörungen, Zyklusstörungen, Amenorrhö, Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCO), Wechseljahrsbeschwerden, Hormonersatztherapie, Hirsutismus und androgener Haarausfall (Haarerkrankungen). (siehe auch Hormonstörungen der Frau)

Vererbbare Erkrankungen: z.B. Multiple Endokrine Neoplasie (MEN), Polyglanduläre Autoimmunsyndrome, Adrenogenitales Syndrom, Hämochromatose)

INNENSTADT

Medizinische Klinik und Poliklinik IV

Endokrinologie

089/4400-52330 (gesetzlich)
089/4400-52354 (privat)
http://med4.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Sprechstunde Hormonstörungen

089/4400-54214
http://www.frauenklinik-maistrasse.de

Details der Einrichtung

Kinder

Kinderklinik und Kinderpoliklinik

Endokrinologie

089/4400-52991
http://kinderklinik.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung