(weitergeleitet von tiefe Beinvenenthrombose)
Thromboseneigung
Symptome & Erkrankungen

beschreibt ein erhöhtes Risiko für die Entstehung eines Blutgerinnsels (Thrombus, Gerinnungsstörungen). Dieses kann das betroffene Blutgefäß teilweise oder vollständig verschließen. Eine Thrombose kann u.a. die Beinvenen (tiefe Beinvenenthrombose) betreffen. Löst sich das Blutgerinnsel und wird mit dem Blutstrom in Richtung Lunge transportiert, droht eine gegebenenfalls lebensbedrohliche Lungenembolie. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Entstehung einer Thrombose begünstigen. Neben genetischen Faktoren sind dies vor allem längere Immobilität (z.B. Bettlägerigkeit nach einer Operation, Langstreckenflüge) bösartige Erkrankungen, langjähriges Rauchen und/oder die Einnahme der „Pille“ zur Empfängnisverhütung.

GROSSHADERN

Abteilung für Transfusionsmedizin, Zelltherapeutika und Hämostaseologie

089/4400-73701
http://atmh.ana.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung

INNENSTADT

Abteilung für Transfusionsmedizin, Zelltherapeutika und Hämostaseologie

089/4400-52286
http://atmh.ana.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung

Kinder

Kinderklinik und Kinderpoliklinik

Zentrum für Pädiatrische Hämostaseologie (Hämophiliezentrum der Kinderklinik - Blutungs- und Thromboseambulanz)

089/4400-52853

http://kinderklinik.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung