(weitergeleitet von Dekubitus-Ulcera)
Haut- und Weichgewebeinfektionen
Symptome & Erkrankungen

entstehen, wenn Erreger wie Bakterien in die gesunde, meist jedoch bereits geschädigte oder verletzte Haut eindringen. Dabei reicht das Spektrum von oberflächlichen Entzündungen (z.B. Wundrose) bis hin zu schweren, mitunter sogar lebensbedrohlichen Infektionen, die auf das tiefer gelegene (Weich-)Gewebe übergegriffen haben. Typische Beispiele sind z.B. das diabetische Fußsyndrom, das Absterben von Gewebe bei schweren arteriellen Durchblutungsstörungen oder auch Dekubitus-Ulcera („Wundliegen“) bei Bettlägerigen. In vielen Fällen ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen notwendig, etwa Infektiologie, Angiologie, Diabetologie und Chirurgie.

INNENSTADT

Medizinische Klinik und Poliklinik IV

Klinische Infektiologie

089/4400-53550
http://med4.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung

Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Interdisziplinäre Wundsprechstunde

089/4400-52663
089/4400-53601
http://www.chirurgische-klinik.de

Details der Einrichtung