Juckreiz (Pruritus)
Symptome & Erkrankungen

ist eine unangenehme, meist örtliche begrenzte, mitunter auch überall am ganzen Körper auftretende Empfindung der Haut, die den Betroffenen dazu veranlasst, sich zu kratzen. Juckreiz ist das Leit- oder Begleitsymptom vieler Hauterkrankungen. In manchen Fällen (z.B. Neurodermitis, Kontaktekzem) kann Juckreiz quälende, nahezu unerträgliche Formen annehmen, in anderen Fällen, z.B. bei einer Pilzinfektion im Genitalbereich, ist er lästig, aber aushaltbar. Juckreiz am ganzen Körper ist oft ein Warnsignal für organische bzw. Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitusLeber- und Nierenerkankungen. Ist der After betroffen, können Hämorrhoiden oder Darmparasiten die Ursache sein. Juckreiz am Fuß geht meist auf eine Pilzinfektion zurück. Auch einige klassische Kinderkrankheiten werden oft von einem starken Juckreiz begleitet, allen voran Windpocken, Masern und manchmal auch Röteln. Anhaltender Juckreiz sollte stets ärztlich abgeklärt werden. Aber auch dann, wenn die Ursache bekannt ist, sollten gegebenenfalls juckreizstillende Maßnahmen ergriffen werden, vor allem um bleibende Hautschädigungen durch das Aufkratzen (Narbenbildung!) oder auch eine bakterielle Superinfektion (z.B. bei Neurodermitis) zu vermeiden.

GROSSHADERN

Medizinische Klinik und Poliklinik II

Nephrologie

089/4400-72362
http://med2.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung

INNENSTADT

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie

Gesetzlich versicherte Personen: Erstvorstellung ohne tel. Anmeldung täglich von 8-10 Uhr
Privatpatienten: nach tel. Terminvereinbarung
089/4400-56133
http://derma.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung