Piercing
Symptome & Erkrankungen

kann mit Komplikationen einhergehen, sei es, weil es unsachgemäß durchgeführt wurde, sodass Entzündungen entstehen oder Nervenbahnen geschädigt wurden, sei es, weil der Körper mit einer Abstoßung reagiert und sich nach dem Entfernen des Schmucks unschöne Narben bilden. In diesen Fällen ist dann meist eine fachärztliche Behandlung notwendig. Beim Schmuck im Mund- und Zahnbereich (Zunge, Lippen- und Zungenbändchen) besteht für die Zähne und den Zahnhalteapparat langfristig ein Gefahrenpotential, z.B. Verletzung der Zahnhöcker mit Absterben des Zahnmarks, Zahnfleischschädigungen und der Alveolarknochen.

INNENSTADT

Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie

089/4400-58223 (gesetzlich)
089/4400-59301 (privat)
http://dent.klinikum.uni-muenchen.de

Details der Einrichtung